Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Suchen & Finden

SG Altenessen II. - TUSEM I. 3:4 (0:2)

Sonntag, 19. Oktober

Meisterschaft

Bericht: TUSEM Erste

SG Altenessen II. - TUSEM Essen I. 3:4 (0:2)

Erste siegt erneut torreich und macht es gegen Ende spannend! - 4:3-Sieg an der Altenessener Kuhlhoffstraße

Anders als zu Beginn der Saison zeigte sich unsere Erste in den letzten Spielen (Pokal und Meisterschaft) in Torlaune (Ergebnisse: 4:2 - 5:0 - 4:2 - 4:1). Diesmal landete das Team einen verdienten 4:3 (2:0)-Sieg bei der SG Altenessen II.. Dabei musste man erneut wieder auf viele Spieler verzichten und einige Positionen umstellen. U.a. rückte Zweite-Mannschaft-Spieler Lars Kimpel in die Startelf und Christopher Schmidt (ebenfalls Zweite Mannschaft) nahm auf der Bank Platz. ++ An dieser Stelle ein Dank an die Zweite für die Unterstützung! ++

Von Spielbeginn an kontrollierte der TUSEM die Partie ohne groß zu glänzen. Die Gastgeber zeigten sich äußerst defensiv eingestellt und fanden in der ersten Halbzeit offensiv nahezu garnicht statt. Der TUSEM brachte Ball und Gegner ordentlich in Bewegung und konnte sich die ersten Torchancen erspielen. In der 25. Spielminute ergab sich dann die große Chance zur Führung. Nach Foul an Mittelstürmer Daniel Hussmann zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Tobias Emler ließ sich die Chance nicht entgehen und verwandelte sicher zur 1:0-Führung. Nur sieben Minuten später durfte der TUSEM erneut jubeln. Daniel Hussmann wurde in den Lauf geschickt und netzte konzentriert zum 2:0 ein. Der Gegentreffer sorgte allerdings für keine Änderung der Taktik bei den Gastgebern. Weiterhin standen sie tief in der Hälfte und der TUSEM verwaltete das Ergebnis bis zur Pause ohne ein Risiko einzugehen. Somit ging es mit einem beruhigenden 2:0-Vorsprung in die Kabine.

Nach der Pause kamen die Gastgeber offensiv mehr auf und der TUSEM verlor etwas die Ruhe im Spiel. In einer stärkeren Phase der SGA setzte der TUSEM in der 66. Spielminute einen starken Konter über die rechte Außenbahn. Von Außenverteidiger Mark Gaede wurde Lars Kimpel freigespielt, der mit einer starken Hereingabe Tobias Emler bediente, der abgeklärt zum 3:0 einnetzte. Als in der 70. Spielminute der TUSEM sogar noch per Elfmeter erneut durch Tobias Emler auf 4:0 davonzog schien die Partie entschieden. Doch leider schaltete der TUSEM zu sehr zurück und ging von seiner Linie ab. Die Gastgeber kamen nocheinmal auf und konnten in den letzten 10 Minuten noch auf 3:4 verkürzen. Am Ende siegte der TUSEM knapp aber verdient mit 4:3.

Tore: Tobias Emler (3), Daniel Hussmann

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.