Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Suchen & Finden

TuS E.West III. - TUSEM III. 0:6 (0:1)

Sonntag, 30. August 2015
Meisterschaft
Bericht: Michael Potthoff
TuS Essen-West 81 III. - TUSEM Essen III. 0:6 (0:1)
Nach erfolgreichen Saisonstart siegt Tusem III auch in der Höhe verdient bei den Jungs von TuS Essen West 81.
In Abstinenz von Simon Höller, fand Luca Kammesheidt die richtigen Worte und scheinbar auch die richtige Taktik. 
Tusem war früh der Herr des Geschehens und konnte relativ früh die Ernte abholen. 0:1 nach starker Hereingabe von Yanik Schienbein war dann Abwehrchef Christian Decker zur Stelle, der den Rebound nutzte  und zum 0:1 einnetzte. 
Es hätte schon früh die Entscheidung in Halbzeit 1 fallen können, doch Unvermögen sowie Aluminium Pech ließen das Ergebnis nicht höher ausfallen. 
Nach der Pause hatte man dann eine etwas schwierigere Phase zu bewältigen wo TuS ordentlich Druck aufbaute. Doch der Tusem blieb standhaft. Behrendt mit einem klasse Ball. Guidel wird in Strafraum
gefoult. Elfmeter. Schienbein 0:2. Ganz wichtig! Nun konnte der Tusem den Stiefel bei aufkommenden Temperaturen runter spielen. Doch die Jungs hatten noch richtig  Bock. Guidel Takam mit dem 0:3 nach gutem Spielzug. 0:4 Durel, nach guten Zuspiel in die Spitze ging es wieder in den Samba Kurs für Fortgeschrittene. Die Schlusspunkte setzte dann Maxi Tiede der 2x eiskalt vor der Kiste abschloss. 
Unterm Strich eine wirklich ganz starke Partie vom Tusem III die weiterhin ohne Punktverlust ihre Kreise ziehen. Nun heißt es dran bleiben und fokussiert weiter arbeiten. 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.