Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Suchen & Finden

TUSEM III. - SC Phönix III. 4:1

Sonntag, 12. April 2015

Meisterschaft

Bericht: Simon Höller

TUSEM Essen III. - SC Phönix III. 4:1

Es ist schon komisch, da gewinnt man 4:1 gegen den Tabellenneunten, erzielt den 13. Sieg in Folge, aber so richtig Freude kam nicht wirklich auf. Direkt nach dem Spiel war das eventuell auch ein wenig nachvollziehbar, die Leistung war weit entfernt von dem Niveau, das zuletzt gezeigt wurde. Dennoch ist es ein Sieg aus einem völlig überlegen geführten Spiel, nur irgendwie abgeklärt ohne die letzte Leidenschaft. Es mag sein, dass die Enttäuschung über zahllose Abseitsentscheidungen – berechtigt oder nicht sei mal dahin gestellt - auch noch ein bisschen mit in die Stimmung gespielt hat. Fakt ist aber, dass vier mal der Pfiff ausblieb und uns nichts umwerfen konnte, weder ein verschossener Elfmeter beim Stand von 0:0, noch das für uns so typische Gegentor zum 1:2, als wir mal wieder einen Befreiungsschlag nicht klären konnten und ein Sonntagsschuss in unseren Giebel segelte. Und so steht es am Ende 4:1, das gibt die gleichen Punkte wie ein 10:0... Und schlecht waren unsere Tore jetzt auch nicht, beim 1:0 nimmt Justin Behrendt den Ball mit dem Rücken zum Tor nach einer Flanke an und vollendet aus der Drehung. Beim 2:0 geht Micha Potthoff einem zu Steilen Ball entschlossen nach, erwischt ihn noch kurz vorm Torwart und spitzelt ihn ins Tor. Das 3:1 war dann ein Typischer Engels, Freistoß in den 16er, Phönix spielt auf Abseits, war es aber dieses mal nicht, und Jonas legt sich mit einer Seelenruhe den Ball zurecht um einzuschieben. Der Schlusspunkt war dann dem heute offensiv sehr starken und immer präsenten Philipp Freund durch die Hosenträger des Torwarts vergönnt.

Und jetzt mit ein bisschen Abstand kann ich schon mit Zufriedenheit den Spielbericht schreiben, schließlich kann man nicht jeden Sonntag über den Platz fliegen, aber schlecht war das heute auch nicht, wir sprechen immer noch von Kreisliga C und wie gesagt, 13 Siege in Folge, 16 Spiele ungeschlagen, klingt doch recht gut...


 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.