Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

TUSEM freut sich auf große Turnierwoche

TUSEM freut sich auf große Turnierwoche

Auch in diesem Jahr geht es am Fibelweg auf der Margarethenhöhe wieder rund. Vom 30. Mai bis...

Fußballjugend lädt zum Jugendtag 2018

Fußballjugend lädt zum Jugendtag 2018

Zu dem alle zwei Jahre stattfindenden ordentlichen Jugendtag laden wir hiermit alle Jugendspieler-...

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Liebe SpielerInnen,Liebe TrainerInnen,Liebe Eltern,Liebe Freunde der TUSEM Essen...

Spielausfälle am Samstag und Sonntag!

Spielausfälle am Samstag und Sonntag!

Die Platzkommission des Kreises hat gerade entschieden, das alle Jugendspiele HEUTE (Samstag,...

DANKE für eine tolle Turnierwoche

DANKE für eine tolle Turnierwoche

Jetzt ist sie auch schon vorbei: Die TUSEM Essen Turnierwoche 2017. Viele tolle Spiele haben wir...

  • TUSEM freut sich auf große Turnierwoche

    TUSEM freut sich auf große Turnierwoche

  • Fußballjugend lädt zum Jugendtag 2018

    Fußballjugend lädt zum Jugendtag 2018

  • Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

  • Spielausfälle am Samstag und Sonntag!

    Spielausfälle am Samstag und Sonntag!

  • DANKE für eine tolle Turnierwoche

    DANKE für eine tolle Turnierwoche

VfB Frohnhausen F1 - TUSEM F1 2:5 (2:0)

Samstag, 31. Oktober 2015
Meisterschaft

Bericht: Volker Kram
VfB Frohnhausen F1 - TUSEM Essen F1 2:5 (2:0)
Vor allem in der ersten Hälfte ein Spiel unserer Jungs passend zum Halloween: Zum Gruseln. In keinem Mannschaftsteil lief was zusammen. Und das 3:3 System der Gastgeber bereitete vor allem unseren Verteidigern Kopfzerbrechen, die konsequent zu weit von ihren Gegenspielern entfernt waren. Aber auch die Offensive war heute nicht bereit, die nötige Konzentration an den Tag zu legen und vergeigte teils hundertprozentige Torchancen. Ein Doppelschlag in der 9. und 11. Minute brachte den verdienten Rückstand mit dem es auch in die Pause ging. Zu dieser Leistung fiel auch den Trainern nicht mehr viel ein und so überließ man es den Jungs alleine, sich beim Pausenwasser mit ihrer Leistung zu beschäftigen.
Und die Jungs rauften sich zusammen und schworen sich ordentlich für die 2. Hälfte ein. Spielerisch immer noch keine Glanztaten, aber zumindest mit Kampf und Leidenschaft wurden die letzten 20 Minuten bestritten. Zudem hatte der Heimtrainer Pech, dass er seinen großen Kader vollständig zum Einsatz bringen musste und der ein oder andere Leistungsträger nicht mehr oder nur noch kurz mitspielte. Und solche Gelegenheiten nutzen unsere Jungs auch ohne spielerische Mittel gnadenlos aus. 21. Minute Anton, 23. Minute Rico, 26. Minute wieder Anton und schon war das Spiel gedreht. In der 36. Minute machte Milan den Sack zu und Anton setzte in der Schlussminute den Schlusspunkt. Halloween gerettet.

Die Mannschaft: Moritz Bungart – Paul Gross – Leonard Plass – Rico Hoffmann – Fynn Mücke – Milan Streibert – Frederik Widmann – Jakob Lindner – Anton Kühn
Tore: Anton (3), Rico, Milan
Vorlagen: Frederik (3), Leonard, Fynn, Milan


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.