Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Suchen & Finden

Kleinfeldturnier bei SGS Schönebeck

Samstag, 08. Oktober 2016

Turnier

Bericht: Carsten Weber

Kleinfeldturnier bei SGS Schönebeck
Bei herrlichem Herbstwetter waren wir mit stark dezimierter Mannschaft und mal recht kurzfristig in Schönebeck. 5 Spieler pro Mannschaft plus Torwart war etwas ungewohnt und zudem auf dem kleinen Feld mächtig eng. Wir starteten gegen die etwas schwächeren Mannschaften und gewannen die ersten beiden Spiele 4:2 (gg. Haarzopf) und 6:1 (gg. Frohnhausen). Die Jungs spielten teilweise klasse längere Pässe und zeigten gute Kombinationen. Dagegen standen dann aber auch zu zarghafte Abwehraktionen und zu zögerliche Abschlüsse vor dem gegnerischen Tor.

Beim 3. Spiel ging es gg. TGD Essen-West, das Ganze wurde schon etwas schwieriger. Wir führten lange 2:0 aber zum Schlusspfiff stand es 2:1. Im 4. Spiel Lokalderby gg. Holsterhausen. Nach einem Pfostentreffer von uns und einem von Holsterhausen ging das Spiel munter hin und her, keine Mannschaft bekam den Ball ins Tor. Nach einem schnellem Abschlag vom Tor nahm unser Angriff den Ball kurz mit und nach unmittelbarem Torschuss stand es 1:0 -Endstand.

Im letzten Spiel ging es gg. Phönix, die Leistungsklasse spielen. Intensives Spiel gegen den heutigen stärksten Gegner, bei dem unserer frühen 1:0-Führung der unmittelbare Ausgleich folgte. Wir gingen 2:1 in Führung und in einer Situation, in der einer unserer Spieler am Boden lag (wäre bei einem Spiel mit Schiedsrichter wohl abgepfiffen worden), viel der erneute Ausgleich (anstatt meckern vielleicht den Ball einfach ins Aus schießen). Aber jetzt kommt es: Unsere Jungs regten sich mächtig auf, drehten auf und knallten als Antwort den Ball gleich noch 2 x Phönix ins Tor. Endstand 4:2 – klasse!

Fazit:
Alle Spiele gewonnen. Insbesondere das gegen Phönix war gut, da die Jungs trotz zweimaligem Ausgleich nicht aufgegeben haben. Aber neben guten Aktionen und effizientem Zusammenspiel fehlte in vielen Situationen wieder die Coolness und Konsequenz. Der Gegner wurde nicht erfolgreich gestört, der Körper nicht eingesetzt und vor dem Tor oft ’nen Schlenker zu viel. Abschließend noch „Danke“ an Mohammed, der ausgeholfen und das 1:0 Siegtor gegen Holsterhausen geschossen hat.

Ach so, falls ein(e) Verantwortliche(r) vom Kreis diesem Bericht lesen sollte:
Die Jungs sind 12 Jahre alt. Was sollen die mit den Urkunden, den grünen Basecaps und insbesondere den Pokalen? Der Ball war klasse, aber spart doch bitte das Geld für nützliche Dinge.


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.