Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Suchen & Finden

TuSEM D1 – Tura 86 4:2 (1:0)

Samstag, 24. September 2016
Meisterschaft

Bericht: Ole Buers
TuSEM Essen D1 – Tura 86 4:2 (1:0)
Am heutigen Samstag, den vielleicht letzten sonnigen und warmen Samstag des Jahres traf der TuSEM zu Hause auf Tura 86. Der TuSEM, gut in die Saison gestartet und bisher noch ohne Punktverlust, war Favorit gegen die Gäste, welche aber auch gegen TuS Holsterhausen nur mit 0:1 verloren hatten – die Mannschaft vom Fibelweg war also gewarnt.
Nach schläfrigem Beginn wurde es auch im Verlauf der ersten Halbzeit nicht besser, dem TuSEM fehlten die klaren, zwingen Aktionen und vor Allem das nötige Tempo. Die Gäste konnten ebenfalls keine Akzente nach vorne setzen und so war es letztendlich einigermaßen verdient, dass die D1 kurz vor der Pause nach einer guten Kombination über Max P., Luca und Jakob zum 1:0 traf. Damit ging es in die Pause, in welcher das Trainerteam Kaplan/Buers dazu aufrief, das Spiel schneller, zielgerichteter zu gestalten und schnell im zweiten Durchgang das 2:0 zu erzielen. Jedoch gelang dieser Plan nicht, da die Mannschaft auch nach dem Seitenwechsel schläfrig auftrat und sich in der Summe verdient das 1:1 einfing. Jedoch war nun ein kleiner Ruck zu verspüren und so gelang nach kurzer Zeit das 2:1 für den TuSEM. Auf diesen Rückschlag konnten die Gäste nicht mehr antworten und handelten sich in der Folge die Treffer zum 3:1 und 4:1 ein. Danach schloss der TuSEM mit dem Spiel ab, brachte nichts Zählbares zu Stande und kassierte unmittelbar vor dem Schlusspfiff noch das 4:2 und somit auch den Endstand.
Was bleibt festzuhalten? Zunächst einmal sieht eine ansprechende Leistung anders aus (siehe die letzten Spiele). Allerdings hat der TuSEM auch heute weitere drei Punkte gesammelt und so einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gemacht. Spiele wie heute sind ebenfalls nötig, damit man nicht zu sehr in einen behäbigen Rhythmus verfällt. Von daher Glückwunsch ans Team zu drei letztendlich verdienten Punkten! Im Ansatz hat der TuSEM auch heute gezeigt, was er leisten kann und wird dies mit Sicherheit auch in den nächsten Spielen wieder mehr und häufiger präsentieren.


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.