Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Erste mit schweren Spielen vor der Brust

katschWährend sich unsere Jugend-Teams derzeit in der Herbstpause befinden, stehen für unsere Senioren-Mannschaften schwierige Aufgaben an.

Aktuell durchläuft unsere ERSTE personell eine sehr angespannte Phase und musste zuletzt durch Verletzungen sowie berufliche Verhinderungen auf knapp 10 Spieler verzichten. Darunter waren auch viele Leistungsträger, die nicht immer zu kompensieren waren. Auch für die kommenden Wochen wird sich die Situation nur wenig entspannen und „dicke Brocken“ warten auf unsere Mannschaft. „Aktuell trifft unsere Verletztenmisere parallel auf die allgemeinen Probleme des Amateurfußballs, wie berufliche und universitäre Verpflichtungen. Auch solche Phasen gehören dazu und müssen wir als Kollektiv meistern. Es freut mich umso mehr, dass die Mannschaft die letzten Trainingseinheiten mit Dampf absolviert hat. Physisch müssen wir die kommenden Partien auf der Höhe sein,“ so Trainer Kevin Busse. Neben der Partie beim letztjährigen Vizemeister SG Altenessen am Sonntag (14.10.) wartet am kommenden Dienstag auch das Pokal-Achtelfinale beim Bezirksliga Spitzenreiter DJK BW Mintard. Die Mintarder sind aktuell in Topform und konnten letzten Sonntag den Mülheimer SV 07 mit 8:0 besiegen. Wir hoffen, dass unsere Erste in beiden Partien eine gute Leistung auf den Platz bringt und positiv überraschen kann.

Auch bei unseren DAMEN drücken wir ganz fest die Daumen. Das Team wartet in der diesjährigen Landesliga-Saison noch auf die ersten Punkte und ist am Sonntag beim Traditionsverein FC Remscheid zu Gast. In den 90 Minuten wird das Team beim Tabellenachten alles daran setzen, dass man mit Zählbarem im Gepäck die Heimreise nach Essen antritt. Weitere Auswärtsfahrten bleiben an diesem Wochenende unserer ZWEITEN und DRITTEN erspart. Beide Teams dürfen am heimischen Fibelweg antreten und haben kampfstarke Gegner zu Gast. Während unsere Zweite auf den Aufsteiger TuS 84/10 II. trifft (11.00h) spielt unsere Dritte gegen TuRa 86 Essen II.. Wir wünschen beiden Teams viel Erfolg und hoffen auf viele TUSEM-Tore /-Punkte.

Hier die Partien im Überblick – So. 16.10.2016:

11.00h – TUSEM II. gg. TuS 84/10 Essen II. (SP Fibelweg)

11.00h – FC Remscheid Damen gg. TUSEM (SP Klausenerstr.)

13.00h – TUSEM III. gg. TuRa 86 Essen II. (SP Fibelweg)

15.00h – SG Altenessen I. gg. TUSEM I. (SP Kuhlhoffstr.)


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.