Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Frauen sichern Klassenerhalt - Dritte feiert Kantersieg

frauenneuInsgesamt positiv verlief der vergangene Spieltag für unsere TUSEM-Teams.

Unsere ERSTE siegte im Duell mit dem Tabellenvierten BV Altenessen mit 6:1 (4:1) und wird die Saison damit als Tabellendritter abschließen. Nach Platz 6 im Vorjahr konnte sich die Mannschaft in dieser Saison steigern und gehörte zu den Top-Teams der Liga. Allerdings verpasste man es nach einer starken Hinrunde sowie der Herbstmeisterschaft Konstanz in die eigene Leistung zu bekommen und ließ z.T. auch die letzte Entschlossenheit vermissen. Nächsten Sonntag steht bei TuS Helene noch das letzte Spiel an, bevor sich die Mannschaft mit über 20 Spielern plus Trainerteam und Vorsitzendem auf Mannschaftsfahrt begeben wird.
Auch unsere DRITTE konnte am Fibelweg viele Tore bejubeln. Gegen die Zweite von Wacker Bergeborbeck landetete das Höller/Kammeheidt-Team einen ungefährdeten 10:1-Kantersieg. Dabei knackte die Mannschaft die magische 100-Tore-Marke. Torjäger Justin Behrendt, der heute vierfach traf und nun bei 31 Saisontoren liegt, erzielte den zwischenzeitlichen 3:0-Führungstreffer und damit den 100. Saisontreffer der Dritten. Eine tolle Offensivbilanz der Dritten.
Im Gegensatz zu den anderen Teams stand heute für unsere DAMEN noch viel auf dem Spiel. Denn die Mannschaft brauchte noch Punkte, um den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sichern. Nach dem Treffer zum 2:0 durch Lisa Marie Mielke gegen Eintracht Duisburg schienen die drei Punkte sicher, doch der Tabellenletzte aus Duisburg kam noch zum Ausgleich. Das 2:2 und die gleichzeitige Niederlage von Tabellennachbar Fuhlenbrock reichten dann aber letztendlich, um den Klassenerhalt feiern zu können. Es gibt somit auch in der Spielzeit 2016/2017 Landesliga-Damenfußball am Fibelweg zu sehen.
Anders als die drei anderen Teams hatte unsere ZWEITE keinen Grund zur Freude. In der Vorwoche sicherte sich das Teubert-Team noch den vorzeitigen Klassenerhalt. Auch heute sah es bei der Zweitvertretung von SC Frintrop nach einer zwischenzeitlichen 3:1-Führung nach einem Auswärtssieg aus. Doch in der Schlussphase gab man die Partie noch aus der Hand und unterlag mit 3:4.
Hier die Partien im Überblick:
TUSEM I. gg. BV Altenessen I. 6:1 (2:1)
Tore: (19') Fabian Horn | (26') Raoul Reiss | (62', 71') Nils Peltzer | (69') Max Golz | (74') Raoul Reiss
TUSEM III. gg. Wacker Bergeborbeck II. 10:1 (3:0)
(4', 45', 53', 68') Justin Behrendt | (30') Durel Karl Takam | (60', 70') Andreas Weyand | (66', 75') Stephan Rieks | (79') Maxi Tiede
SC Frintrop II. gg. TUSEM II. 4:3 (1:2)
Tore: (10', 40') Tobias Koch | (63') Christopher Schmidt
TUSEM Damen gg. Eintracht Duisburg 2:2 (0:0)
Tore: (48') Valeska Bäumer | (72') Lisa Marie Mielke


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.