Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Erste und Damen bleiben ohne Sieg

damensponsorWährend unsere Zweite und Dritte am Wochenende spielfrei hatten, waren die Erste und das Frauen-Team in der Liga im Einsatz. Leider nicht ganz erfolgreich.

Unsere Erste musste zum ESC Preußen nach Altenessen. Nach der Niederlage im Topspiel gegen Holsterhausen (2:3) wollte die Mannschaft vom Fibelweg an die dennoch gute Leistung anknüpfen. Nach einer insgesamt eher chancenarmen ersten Halbzeit ging der TUSEM im zweiten Durchgang nach einer schönen Kombination durch Niklas Höing in Führung (72.). Doch die Gastgeber gaben sich nicht auf und blieben im Spiel. Das sollte sich auch lohnen, denn in der 79. Spielminute gelang den Preußen der Ausgleich. Zwar war dann unsere Erste wieder am Drücker, doch nach einem schnellen Angriff kam ein ESC-Stürmer zu Fall und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Glücklicherweise konnte TUSEM-Torwart Marcel Ptach den Ball parieren und seine Mannschaft so im Rennen halten. Die letzte Mäglichkeit gehörte dann unserer Ersten, doch Max Golz traf nur den Pfosten. So blieb es am Ende beim 1:1-Unentschieden, durch das der TUSEM auf den dritten Tabellenplatz abrutscht.

Vor dem Anpfiff präsentieren unsere Landesliga-Damen sich in ihren neuen Trikots (siehe Foto). Ein Dank geht vom Team an dieser Stelle an den Sponsor SWISS LIFE. Da die Gäste vom DJK Barlo allerdings ebenfalls mit roten Trikots angereist waren, musste das Team auf die "alten" Trikots ausweichen. Diese brachten leider kein Glück. Nach torloser erster Halbzeit ging die Gäste in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Für den TUSEM, der erneut mit dezimiertem Kader antreten musste, reichte es nur noch zum 1:2-Anschlusstreffer durch Nora Ruda in der 82. Spielminute. Durch die Niederlage bleibt der Abstand zu den Abstiegsplätzen gering. In der kommenden Woche beim direkten Konkurrenten BW Fuhlenbrock steht dann ein ganz wichtiges Match für die Damen an.

 

Die Spiele im Überblick:

ESC Preußen I. - TUSEM I. 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Höing (72.), 1:1 (79.).

TUSEM Frauen - DJK Barlo 1:2 (0:0)

Tore: 0:1 (47.), 0:2 (57.), 1:2 Ruda (82.).


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.