Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Keine Punkte für unsere Seniorenteams

justinDrei Spiele, null Punkte. Das ist die Bilanz unserer Senioren-Mannschaften an diesem Sonntag. Weder die Zweite, noch die Dritte oder die Damen konnten punkten. Vielleicht läuft es ja am kommenden Dienstag aus TUSEM-Sicht besser, dann trifft unsere Erste auf die SF Altenessen 18 (19:30 Uhr, SP Fibelweg).
Unsere Zweite musste sich DJK Dellwig geschlagen geben. Auf dem schwer zu bespielenden Aschenplatz am Scheppmannskamp stand es am Ende 3:0 (1:0) für die Dellwiger. Kurz vor der Pause musste der TUSEM das 0:1 hinnehmen, keine gute Grundlage für die zweite Hälfte. Nach den beiden Dellwiger Toren in der 57. und 67. Spielminute war das Spiel entschieden, obwohl die Gastgeber die letzte Viertelstunde wegen einer Roten Karte in Unterzahl agierten. Unsere Zweite kam jedoch nicht mal mehr zum Anschluss, verließ den Platz ohne eigenes Tor.
Auch unsere Dritte ging als Verlierer vom Platz. Das Heimspiel gegen die Zweitvertretung von TuS 84/10 begann kurios: Weil kein Schiedsrichter vor Ort war, pfiff zunächst ein gegnerischer Betreuer. Nach einer guten Viertelstunde, kurz nach der Führung für die Bergeborbecker, kam dann der richtige Schiedsrichter und leitete die verbleibenden Spielminuten. Für unsere Dritte lief es bis zur Pause gar nicht schlecht, Durel Takam traf immerhin zum Ausgleich (36.). Kurz nach dem Seitenwechsel brachte der TUSEM-Stürmer sein Team sogar in Führung (48.), doch die Gäste glichen aus (59.). Zwar kam der TUSEM durch Jonas Engels zum 3:2 (64.), doch 84/10 drehte das Ergebnis innerhalb von zwei Minuten (77./78.). Die Vorentscheidung, denn der TUSEM kam nicht mehr heran. Das 5:3 (84.) und schließlich auch das 6:3 (90.) besiegelten die dritte Saisonnniederlage für unsere Dritte.
Unsere Damen mussten ebenfalls einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Das Heimspiel gegen den SV Haldern ging knapp mit 2:3 (2:0) verloren. Dabei lief es im ersten Durchgang eigentlich nach Maß: Jennifer Dommers (11.) und Lisa Marie Mielke (30.) brachten den TUSEM mit 2:0 in Führung und sorgten für eine gute Grundlage für die zweite Halbzeit. Doch die Gäste von der niederländischen Grenze wurden mit der Zeit mutiger und drehten in der Schlussphase auf. Nach dem Anschlusstreffer (76.) gelang dem SV der Ausgleich (84.), ehe ein verwandelter Strafstoß in der letzten Spielminute die Partie kippen ließ. Äußerst ärgerlich für unsere Damen, denn bis zur 78. Minute schien der TUSEM als Sieger vom Platz zu gehen.

Die Spiele in der Übersicht:
DJK Dellwig I - TUSEM II 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 (43.), 2:0 (57.), 3:0 (67.).
TUSEM III - TUS 84/10 II 3:6 (1:1)
Tore: 0:1 (15.), 1:1 Durel Takam (39.), 2:1 Durel Takam (48.), 2:2 (59.), 3:2 Jonas Engels (64.), 3:3 (77.), 3:4 (78.), 3:5 (84.), 3:5 (90.).
TUSEM Damen - SV Haldern 2:3 (2:0)
Tore: 1:0 Jennifer Dommers (11.), 2:0 Lisa Marie Mielke (30.), 2:1 (76.), 2:2 (84.), 2:3 (90./FE).

 

Kommende Partie:
TUSEM I. - SF Altenessen 18
Dienstag, 19:30 Uhr, SP Fibelweg


 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.