Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

13 TUSEM-Tore zum Saisonende!

HAm vergangenen Wochenende stand für unsere Seniorenteams der letzte Spieltag der Saison an. Und es lief gar nicht so schlecht: Die Erste, Zweite und Dritte konnten gewinnen, lediglich unsere Damen-Mannschaft war unterlegen.

Nach einem gemeinsamen Teamtreffen am Vorabend zum Championsleague-Finale beim Sponsor in der Bar S6 (https://www.facebook.com/BarS6 - siehe Foto) schloss unsere Erste die Saison mit einem 7:1-Kantersieg bei TuS Essen-West 81 II. ab. Nach frühem 0:1-Rückstand drehte die Mannschaft auf und zeigte z.T. tolle Kombinationen. Wieder mal überzeugte die Mannschaft als Kollektiv und gleich 7 (!) verschiedene Torschützen trafen für den TUSEM.Auch unsere Zweite siegte zum Saisonabschluss. Bei der Zweitvertretung des VfB Frohnhausen setzte sich das Team von Ralf Schiessl / Torsten Bründermann mit 3:2 durch. Der Siegtreffer durch Björn Hasse fiel kurz vor dem Abpfiff. Damit schliesst das Team die Saison auf Tabellenplatz 10 ab und konnte sich durch eine insgesamt sehr positive Bilanz in der Saisonendphase aus der Abstiegszone entfernen. Recht schwer tat sich unsere Dritte Mannschaft. Aufgrund der möglichen Aufstiegsrelevanz der Partie musste das Spiel auf 11h angesetzt worden, wo am Fibelweg bereits die Jugend-Turnierwoche geplant war. Daher tauschte man mit RuWa das Heimspielrecht und musste auf Asche ran. Erst in der Schlussphase stellte Durel Takam mit dem Treffer zum 1:0 die Weichen auf Sieg. Damit schliesst das Höller-/Kammesheidt-Team die Saison auf einem starken zweiten Platz ab. TuS Helene II. konnte das Top-Spiel gegen Atletico Essen gewinnen und steht als Aufsteiger in die KL B fest. Glückwunsch an die Bäuminghausstraße.Leider ohne Punkte mussten unsere Damen die Rückreise vom VfR SW Warbayen antreten. Zwar konnte der Klassenerhalt bereits vorab gesichert werden, doch man wollte sich mit einem Sieg aus der Landesliga-Saison verabschieden. Dies gelang allerdings nicht. Bereits zur Pause lag der TUSEM 1:4 hinten und verlor am Ende mit 2:5.

Hier die Spiele in der Übersicht:

TuS E-West 81 II. - TUSEM I. 1:7 (1:3)
Tore: (30') Maximilian Golz | (34') Marius Rodehüser | (45') Niklas Wilhelm Höing | (53') Sanjay Bhandari | (68') Fabian Horn | (73') Rene Henneberg | (90') Kevin Lehnhoff 

VfB Frohnhausen II. - TUSEM II. 2:3 (1:0)
Tore: (50') Tobias Koch | (77') Christopher Schmidt | (90') Björn Hasse 

RuWa Dellwig II. - TUSEM III. 0:1 (0:0)
Tor: (82') Durel Karl Takam 

VfR SW Warbeyen Damen - TUSEM Damen 5:2 (4:1)
Tore: (40') Nina Dreckmann | (62') Lilian Fischer 


 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.