Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

"Das Hinrunden-Fazit" - Teil 3: Zweite Mannschaft

3

Das Team der beiden Trainer Björn Jurisch und Uwe Dölling spielt in dieser Saison in der Kreisliga B. So richtig in Fahrt ist unsere zweite Mannschaft in dieser Saison noch nicht gekommen. 

Laut eigener Aussagen ist in der Rückrunde "noch viel Luft nach oben vorhanden". Verständlich, denn: Bislang gab es nur drei Siege in 14 Spielen. Dem stehen fünf Niederlagen und sechs Unentschieden gegenüber. In der Liga hat keine andere Mannschaft so oft Unentschieden gespielt, wie unsere Zweite. Ist das Pech oder einfach nur Zufall? Das Fragen wir den Trainer, Björn Jurisch.

 

Björn, momentan steht Ihr auf dem 10. Tabellenplatz und seid die „Unentschieden-Könige“ der Liga. Fehlt Euch manchmal einfach das Glück?

Man muss ehrlich zu sich selber sein und die Spiele richtig analysieren. Vielmehr als das Glück, war dann eher die mentale und physische Stärke ein großes Hindernis in der Hinrunde. Unserer Mannschaft muss man Zeit geben sich zu finden und sich zu entwickeln.

Wie zufrieden bist Du denn mit der Entwicklung der Mannschaft bislang?

Ich denke es ist noch jede menge Luft nach oben! Jeder Spieler kann mindestens 30 Prozent mehr Leistung erreichen, wo wir dann wieder bei der "mentalen Stärke" sind!

Was könnte noch besser laufen?

Wir schaffen es leider nur phasenweise gute Leistungen auf dem Platz zu zeigen. Das Ziel muss für alle in Zukunft sein, konstante Leistung erbringen zu wollen und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Was ist Euer Ziel für die Rückrunde?

Die Winterpause kommt wie gerufen... Nun kann sich jeder regenerieren und dann denke ich, dass die Mannschaft stark genug ist um sich aus diesem Formtief heraus zu arbeiten! Ein klares Ziel wird es sein, sich in der Rückrunde besser zu präsentieren und unsere Stärken auf den Platz zu bekommen.

 

Dabei wünschen wir unserer "Zwoten" alles Gute und viel Erfolg!

 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.