Diese Seite verwendet Cookies, Google Map und diverse ähnliche Technologien. Durch Klick auf den grünen Button geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies, entsprechenden Datenübertragung an Dritte und zur Datenschutzerklärung nach EU DSGVO. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Datenschutzerklärung ausdrücklich zu.

Zweite zieht in Vorrunde der Hallenmeisterschaft ein

zweiteUnsere Zweite Mannschaft vertritt den TUSEM in diesem Jahr bei der Essener Hallenstadtmeisterschaft.

Dem Team von Simon Höller / Luca Kammesheidt gelang es am Sonntag die 1. Runde zu überstehen und zieht damit in die Vorrunde ein. Im ersten Spiel konnte das Team den Ligarivalen JuSpo Altenessen mit 3:0 besiegen. Auch im zweiten Spiel präsentierte man sich gegen den A-Kreisligisten ESG 99/06 gut und konnte nach frühem Rückstand zum 1:1 ausgleichen. Allerdings hatte ESG das bessere Ende für sich und entschied die Partie in den Schlussminuten zum 3:1-Sieg. Vor der letzten Partie gegen den spielstarken A-Ligisten Heisinger SV war das Weiterkommen bereits klar und hatte gegen das starke Spiel der Heisinger einige Probleme. Am Ende siegte Heisingen deutlich mit 6:0. Auch wenn das letzte Ergebnis den Eindruck etwas trübt, so gratulieren wir der Mannschaft zum Weiterkommen und hoffen, dass am kommenden Wochenende ebenfalls eine gute Leistung abgerufen werden kann. Gegner werden der Vogelheimer SV, NK Croatia sowie SV Borbeck sein.
Während die Zweite in der Halle aktiv war, startete die Erste in die Rückrundenvorbereitung. Das Trainerteam Busse / Windelschmidt / Maas konnte knapp 20 Spieler zum Trainingsauftakt begrüßen. Erfreulicherweise konnten auch die Langzeitverletzten Colin Hartmann und Tobias Emler wieder etwas im Teamtraining mitmachen, auch wenn es noch einige Zeit dauern wird, bis Beide wieder voll belastbar sein werden. Wir wünschen beiden weiterhin eine schnelle Genesung und hoffen sie bald wieder auf dem Platz zu sehen.


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.