Suchen & Finden

TUSEM E2 – TuS Essen-West 81 E2 9:1 (3:1)

Samstag, 17. September 2016
Meisterschaftsspiel
TUSEM Essen E2 – TuS Essen-West 81 E2 9:1 (3:1)
Die 81er waren nicht so schlecht wie es das Ergebnis scheinen lässt. Doch alles in allem war unser Erfolg hochverdient.
In Spielminute 4 waren wir viel zu weit vom Torschützen entfernt, wobei vor allem die Mittelfeldspieler die Abwehrarbeit völlig vergaßen. Danach dauerte es ein Weilchen bis unsere Passgenauigkeit und der Torabschluss ins Rollen kamen. Doch dann war es soweit. Frederik auf Larssen, Querpass auf Milan, der nur noch den Fuß zum Ausgleich hinhalten musste (13.). 4 Minuten später unsere erstmalige Führung. Wieder bereitet Larssen mustergültig vor und Frederik vollstreckte zum 2:1. Und noch vor der Pause war das Trio wieder Hauptakteure beim 3:1. Fred auf Larssen, Larssen auf Milan. Rumms.
In der Halbzeit wurden die wenigen Defizite aufgearbeitet und mit einer neuen Taktik sollte vor allem das eigene Tor gesichert werden. Dies gelang auch größtenteils und unser Konterspiel war in vielen Phasen vorzüglich. In der 33. Minute bekam Larssen den Ball von Leonard und mit einem hohen Schuss erhöhte er zum 4:1. 3 Minuten später servierte Frederik eine Ecke genau auf den Kopf des aufgerückten Jakob, 5:1. Und für alle weiteren Treffer zeigte sich der heute überragende Milan verantwortlich. Ein lupenreiner Quattrick (37., 41., 49., 50.) besiegelte unseren schönen Erfolg.
Die Mannschaft: Moritz Bungart – Paul Gross – Jakob Lindner – Leonard Plass – Larssen Kram – Milan Streibert – Anton Kühn – Frederik Widmann
Tore: Milan (6), Frederik, Jakob, Larssen
Vorlagen: Larssen (4), Frederik (4), Anton, Leonard, Paul


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.