Suchen & Finden

TUSEM E2 - ESC Preußen E2 2:0

Samstag, 16. Mai 2015

Meisterschaft

Bericht: Heiko Schnorr

TUSEM Essen E2 - ESC Preußen 02 E2 2:0

Am heutigen Samstag stand für uns das letzte Meisterschaftsspiel als E2 auf dem Spielplan.

Zu Gast hatten wir heute die Mannschaft von Essener SC Preußen. Leider fehlten uns die Punkte aus dem Schneespiel bzw. die Punkte aus dem gegen uns gewerteten Spiel gegen Phönix, um aus dem Spiel ein Spitzenspiel um Platz eins in der Gruppe zu machen. Trotzdem gingen wir es genauso an. Hoch motiviert gingen die Jungs raus und es entwickelte sich ein sehr gutes E Jungendspiel, woran auch die gut spielenden Jungs von Preußen beitrugen. Lange stand es 0:0, wobei wir aber immer wieder sehr große Chancen hatten in Führung zu gehen. Paul war es auf unserer Seite zu verdanken, dass wir nicht mit 0:1 in Rückstand gerieten. In der 16. Minute war es dann soweit, Lauritz setzte sich auf links durch, passte zu Felix, der Timo auf der rechten Seite sah und ihm den Ball mit einem präzisen Pass in den Lauf legte. Timo guckte die Torfrau aus und schoss, mit einem präzisen Schuss in die lange Ecke. Der Jubel war besonders groß, da es ein sehr intensives Spiel war. Nach dem 1:0 machte Preußen eine Menge Druck und Paul zeigte ein ums andere Mal seine Klasse. Leider schafften wir es nicht, einen der gut gespielten Konter in ein Tor umzumünzen. Kurz vor der Halbzeit die wohl gefährlichste Situation vor unserem Tor: Paul konnte einen harten Schuss nur abwehren ( nicht festhalten ) schaffte es dann aber, mit Hilfe seine Abwehrkollegen, die Situation im zweiten, dritten Versuch zu klären. Puh….. Mit dem 1:0 ging es dann in die Halbzeit.

In der Pause merkte man den Jungs an, dass es ein sehr intensives Spiel war. Keiner machte Quatsch, im Gegenteil, sie feuerten sich gegenseitig an und man merkte, dass alle das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Für mich war es schön anzusehen! Ich habe sie bestärkt weiter zu spielen/ kämpfen und bin wenig auf die wenigen Fehler der ersten Halbzeit eingegangen.

Die zweite Halbzeit entwickelte sich wie die erste. Zwei Mannschaften standen sich gegenüber, die beide unbedingt gewinnen wollten! Preußen brauchte den Sieg um Erster zu bleiben und machte viel Druck! Wir standen in der Abwehr aber bis auf wenige Ausnahmen recht sicher und für die Ausnahmen war ja dann Paul da. Nach vorne waren wir immer wieder gefährlich! Wie auch in der 38 Minute! Yorick schippte den Ball aus der Abwehr auf Felix, der wieder den durchlaufenden Lauritz sah. Ähnlich wie beim 1:0 folgte ein präziser Pass in den Lauf von Lauritz, der den Ball mit dem Knie annahm und per Dropkick in obere lange Eck, zum 2:0 traf. Wieder war der der Jubel größer als in anderen Spielen! Das 2:0 war dann wohl auch die Entscheidung. Zwar hatten beide Teams noch einige Chancen, aber man merkte, dass Preußen nicht mehr den 100%igen Glauben an den Sieg hatte. Als dann nach 50 Minuten Schluss war, war der Jubel bei den Jungs und auch bei mir riesengroß. Für mich war, klar das Ergebnis der Grund zur Freunde, aber auch das Auftreten der Mannschaft war so, wie ich es mir wünsche. Preußen war ein harter, fairer Gegner, so dass wir schon bald ein Freundschaftsspiel gegeneinander austragen werden. Die Party in der Kabine mit Dusche für den Trainer war einfach nur schön anzusehen!!!!

Fazit: Heute einfach nur GUT!!! Und über die ein oder andere Kleinigkeit wird heute nichts geschrieben.

Das Team: Paul / Emil, Jonah, Yorick, Simon, Elias, Felix, Timo, Lauritz, und Adrian

Tore: 1:0 (16.)  Timo (Felix), 2:0 (38.) Lauritz (Felix).


 

Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.