Seniorenteams mit erfolgreichen Testspielen

DSC 7078Richtig ordentliche Testspiele lieferten unsere Erste, Zweite und Dritte am Sonntag ab. Am Ende der drei Testspiele standen drei Siege zu Buche. Dabei zeigten sich die Teams mit insgesamt 14:2-Toren auch sehr torhungrig.
Unsere Erste trat beim A-Ligisten Heisinger SV an, der mit der zweiten Hälfte des 24-Mann-Kaders antratt, der nicht in der Halle aktiv war. Glückwunsch an dieser Stelle zum starken 5. Platz bei der Hallenstadtmeisterschaft für den Heisinger SV und ein Dank, dass die Partie auch in dezimierter Formation stattfinden konnte. Unsere Erste präsentierte sich über die 90 Minuten sehr lauffreudig und landete am Ende einen verdienten 7:0 (2:0)-Erfolg. Für die Tore zeigten sich Daniel Hußmann (2), Marvin Weeske, Modou Jaiteh, Tobias Emler, Tom Katschinski und Florian Peter verantwortlich. Zusem vergab man noch einen Elfmeter, den der HSV-Keeper parieren konnte.
Auch unsere Zweite präsentierte sich gut und siegte am heimischen Fibelweg gegen die Zweitvertretung des FC Gladbeck mit 3:1 (2:0). Dabei sorgten die "Routiniers" für die Spielentscheidenden Tore. Neben Thomas Liebing und Fabian Haneke machte sich Björn Hasse ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.
Ein "kleines Derby" absolvierte unsere Dritte heute am Fibelweg. Zu Gast war die B-Liga-Reserve von Platznachbar SuS Haarzopf. Beim Comeback von Kapitän Thomas Potthoff nach über einem Jahr Verletzungspause konnte er direkt mit seiner ersten Aktion einen Freistoß direkt verwandeln. Trainer Simon Höller berichtet weitet "Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte waren wir dem klassenhöherem Gegner in allen Belangen überlegen und führten so zur Halbzeit schon 4:0. In der zweiten Hälfte flachte das Spiel etwas ab, wir ließen Haarzopf zu der ein oder anderen Möglichkeit kommen." In vielen Situation konnte sich TUSEM-Keeper Dennis Josefs dabei auszeichnen. Die TUSEM-Tore erzielten Thomas Potthoff, Durel Karl Takam, Justin Behrendt und Jonas Engels. Bereits morgen steht das nächste Testspiel an. Dann tritt das Höller-Team am Fibelweg gegen die Zweite des FC Stoppenberg an.


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.