Erste Manschaft mit Sieg bei strahlendem April-Wetter!

DSC 8146Insgesamt gingen unsere Teams personell dezimiert in die Partien am Sonntag.

Auf viele Leistungsträger musste verzichtet werden. Bei unserer ERSTEN konnte zumindest Keeper Marcel Ptach wieder sein Comeback geben und heute als Kapitän direkt mit einem Erfolg auf den Platz zurückkehren. Unsere Erste startete gegen Preußen Essen sensationell. Nach 8 Minuten stand es 2:0 für den TUSEM durch Tore von Florian Peter und Joshua Windelschmidt. Nach 20 Minuten hätte es sich das Ergebnis sogar noch deutlicher für den TUSEM gestalten müssen, doch entweder fehlte der Killerinstinkt, der starke Gäste Keeper parierte oder das Aluminium war im Weg. Preußen schien zunächst geschockt, doch unsere Erste ließ dem Gegner nun Räume und auch Preußen kam zu 2-3 großen Torchancen. Eine davon nutzten die Gäste zum 1:2 Anschluss in der 30. Spielminute. Der TUSEM machte sich das Spiel also wieder schwer und es ging mit einem knappen 2:1 in die Pause. In der Halbzeit gab es eine klare Marschroute für die zweite Halbzeit und der TUSEM drängte bereits nach Wiederanpfiff nach vorne. Nach wenigen Sekunden hatte der TUSEM durch Max Golz die Chance zum 3:1, doch der Schuss ging über das Tor. Das Spiel spielte sich fast nur noch in der Preußen-Hälfte ab. Allerdings fehlte dem TUSEM die Klasse eines Top-Teams in der Offensive, so dass man Preußen im Spiel hielt. Erst in der 80. Spielminute sorgte der wieder einmal starkspielende Lukas Paulun mit dem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung. Ein Highlight gab es noch: Mit Tobias Emler kam ein weiterer Spieler nach langer Verletzungspause zu seinem Comeback. Nach einem langen Weg hoffen, wir das Tobias nun auch wieder nach und nach sein Team auf dem Platz unterstützen kann. "Bei tollem Wetter hat die Leistung ansich Spaß gemacht, aber vor dem Tor war unser Auftreten katastrophal. Mit enger Personaldecke werden wir die kommenden Wochen weiter engagiert am Ball bleiben müssen," so Trainer Kevin Busse.

Leider ohne Punkte kehrten unsere ZWEITE (1:2 bei Al-Arz Libanon II.) und unsere DRITTE (0:2 bei SV Borbeck I.) zum Fibelweg zurück. Beide Teams gestalteten ihre Partien lange offen, doch in der Schlussphase mussten sich beide Teams geschlagen geben.

Hier die Ergebnisse im Überblick - So. 09.04.2017:

TUSEM Essen I. gg. ESC Preußen I. 3:1 (2:1)
Tore: Peter, Windelschmidt, Peltzer

Al-Arz Libanon II. gg. TUSEM Essen II. 2:1 (0:0)
Tor: Karl Takam

SV Borbeck I. gg. TUSEM Essen III. 2:0 (0:0)
Tore: -


Copyright © 2012. TUSEM e.V.
Alle Rechte vorbehalten.